Datum: 29. September 2021 um 3:18
Alarmierungsart: Landeswarnzentrale
Dauer: 2 Stunden 57 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz > Brandeinsatz Groß
Einsatzort: Pennewang Parzham
Einsatzleiter: OBI Christoph Füreder (GRKDT TANK-1 Gunskirchen)
Mannschaftsstärke: 20
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Heute Nacht um ca. 3:15 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Gunskirchen, gemeinsam mit 8 weiteren Feuerwehren zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Pennewang alarmiert.

Da es Komplikationen bei der Alarmierung gab und unsere Mannschaft vorerst nur mittels Anruf der Landeswarnzentrale alarmiert wurden, dabei aber auch keine WAS Alarmierung vorlag, herrschte beim Eintreffen im Feuerwehrhaus erstmal Ratlosigkeit. Nachdem aber alle nötigen Infos bei der Bezirkswarnstelle eingeholt wurden, machte sich unser Tank-1 aber auch schon auf den Weg zum Einsatzort. Dort angelangt, rüstete sich der Atemschutztrupp und unterstützte die Kameraden der Nachbarfeuerwehren bei ersten Löschmaßnahmen. Die Besatzung des KLF-A, welche sich ebenso auf den Weg zum Einsatzort machte stellte schließlich nurmehr 9 Mann als Bereitschaft für etwaige Aufgaben.

Das Ausbreiten des Brandes auf die benachbarten Gebäude konnte rasch verhindert werden. Ausgebrochen dürfte der Brand im Bereich der Heizungsanlage (Hackschnitzelheizung) sein, die sich ebenfalls in der Maschinenhalle befindet.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand!